Impressum | Datenschutz
Foto von Ela (Flickr)

Auf Expedition: Der Frühling kommt!

Hast du es auch schon bemerkt? Überall blühen Narzissen und Osterglocken, die Bäume werden langsam grün und es riecht nach Frühling! Ein Grund mehr, wieder länger draußen zu bleiben und auf Detektivtour zu gehen.

Brennnesselsuppe
Noch müde vom Winter? Da haben wir etwas für dich! Brennnesseln sind nicht nur gut für das Blut, sondern helfen auch gegen Müdigkeit. Jetzt im März sind die Brennnesseln noch jung, woraus man gut eine Suppe kochen kann …

Du brauchst:
Einen großen und einen kleinen Topf, eine Pfanne, einen Schneebesen, einen Pürierstab, einen Kochlöffel, ein Sieb
Zutaten: junge Brennnesseln, ½ Liter Wasser, ½ Liter Milch, etwas Butter und Mehl, Salz und Pfeffer

Mach dich auf die Suche nach jungen Brennnesseln und sammle einen großen Topf voll. Zu Hause musst du sie vor dem Kochen gut waschen. Dann lege sie wieder in den Topf, fülle diesen mit Wasser auf und koche die Brennnesseln 15 Minuten. In einem anderen Topf erwärmst du einen halben Liter Milch. Vorsicht - Milch brennt schnell an! Nimm eine Pfanne und schmelze darin etwas Butter. Dann rühre Salz, Pfeffer und etwas Mehl mit einem Schneebesen in die geschmolzene Butter hinein. Nun kannst du die Pfanne vom Herd nehmen und die heiße Milch hineingeben. Gut umrühren! Die Brennnesseln kannst du nun mit dem Pürierstab zerkleinern. Den Brei drückst du mit einem Kochlöffel durch ein Sieb in den kleinen Topf. Zum Schluss rührst du noch die Flüssigkeit aus der Pfanne in die Brennnesseln hinein. Fertig! Lass es dir gut schmecken.

Brennnesseln von Christian Guthier (Flickr)

Foto oben links von Ela (Flickr)

Foto unten von Christian Guthier (Flickr)
 

Schlagworte: Auf Expedition