Home | Impressum | Kontakt

Pflanzenmemorie

Kreatives Arbeiten mit Naturmaterialien. Es sollten mindestens zwei Gruppennachmittage angesetzt werden.

Kreativ Pflanzen egal ab 6 Jahre

Benötigtes Material

  • Scheren, Karton, PVC-freie Klebefolie, Stifte, Blätter, Blüten, Federn etc.


BESCHREIBUNG
Die Erstellung eines Pflanzenmemories ist in erster Linie eine kreative Arbeit. Nebenbei lernen die Kinder aber auch etwas über die Vegetation in bestimmten Ökosystemen oder zu bestimmten Jahreszeiten.

Und so geht es: Je zwei Blätter und/ oder Blüten einer Pflanzenart werden in einer Pflanzenpresse oder mit Löschpapier in dicken Büchern getrocknet. Nach ein paar Tagen oder am nächsten Gruppen-Nachmittag werden sie mit Hilfe der Folie auf festen Karton aufgezogen. Mindestens 16 Paare sollten entstehen, die Rückseite muß natürlich bei allen gleich aussehen! Und schon kann das Spielen losgehen ...

WAS STECKT DAHINTER?
Beim Sammeln beschäftigen sich alle mit den verschiedenen Formen und Farben unterschiedlicher Pflanzenarten und lernen die eine oder andere kennen. Genaues Hinsehen wird geübt. Es folgt ein gemeinsamer, kreativer Prozess. Die Herstellung eines eigenen Spieles wirkt sich motivierend auf die Kinder aus. Das Ergebnis bleibt der Gruppe lange erhalten.

WIE GEHT´S WEITER?
Zur Vorbereitung dieser Kreativ-Aktion können die Karten PFLANZENPRESSE und BLÄTTER-BASTELEI hilfreich sein.

VARIATIONEN UND ERWEITERUNGEN
Haltbarer wird das Spiel, wenn statt Pappe Holz verwendet wird (im Baumarkt aus Resten sägen lassen). Eine Ergänzung mit weiteren Paaren, auch Zeichnungen, ist jederzeit möglich. Schreibt man die Namen der Pflanzen dazu, können die Karten auch zum Bestimmen mit nach draußen genommen werden. Statt eines Memories kann auch ein Spiel nach dem Domino-Prinzip hergestellt werden. Dazu werden nicht so viele verschiedene Natur-Materialien, dafür aber mehr als zwei von jedem benötigt. Man kann auch am ersten Gruppennachmittag gemeinsam losziehen und Blätter und Blüten sammeln.

Das Pflanzenmemorie kann das ganze Jahr über erweitert werden. So entsteht im Laufe eines Jahres ein großesVier-Jahreszeiten-Pflanzenmemorie-Spiel. Wenn man immer am gleichen Ort sammeln geht, erfahren die Kinder außerdem etwas über unterschiedliche Jahreszeiten und die Lebenszyklen von Pflanzen.