Home | Impressum | Kontakt

Pflanzenpresse

Holzarbeit.

Kreativ im Haus länger als 60 Min ab 10 Jahre

Benötigtes Material

  • pro Kind oder Zweiergruppe: 2 gleich große Bretter (ca. DIN A 4, besser etwas größer und ca. 10mm dick) Bohrmaschine, 4 lange Schlossschrauben mit passenden Flügelmuttern, evtl. Farbe zum Bemalen, Zeitungspapier, Wellpappe (beides hin und wieder auswechseln)

BESCHREIBUNG
Mit dem Bohrer werden in die 4 Ecken beider Bretter Löcher gebohrt. Die Schrauben müssen sich durch die 4 Löcher der beiden aufeinanderliegenden Bretter stecken lassen. Am besten die Löcher an einem der Bretter bis zur Hälfte der Brettstärke so erweitern, dass die Schrauben eingelassen werden können. Die restliche Fläche der Bretter wird ebenfalls mit Löchern versehen, die als Muster gestaltet oder wild durcheinander gebohrt werden können. Sie dienen der Belüftung der trocknenden Pflanzen. Nachdem die Schrauben durch das Brett mit den außen erweiterten Löchern gesteckt wurden, werden darauf verschiedene Schichten aus Zeitungspapier und Wellpappe gelegt. Das zu trocknende Pflanzenmaterial wird zwischen den Papier-Schichten ausgelegt. Zum Schluß wird das zweite Brett auf die Schrauben gesteckt und mit den Flügelmuttern befestigt, bis ein leichter Druck entsteht. Die gefüllte Pflanzenpresse wird am besten an einen warmen, trockenen Ort aufrecht aufgestellt. Je nach Feuchtigkeit und Wärme dauert das Trocknen 2 Tage bis 1 Woche. Besonders schön werden die Pflanzenteile, wenn sie nach einem Tag nochmal zurechtgelegt werden und feuchtes Papier entfernt wird.
Tipp: Lackieren (mit Wasserlack) erhöht die Lebensdauer der Pflanzenpresse!

WAS STECKT DAHINTER?
Die Pflanzenpresse erleichtert das Trocknen und Glätten von Blättern und Blüten. Beim Sammeln der Pflanzen beschäftigen sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit den verschiedenen Farben und Formen der Pflanzen. Vergängliches wird haltbar gemacht. Die Entscheidung ob und welche Pflanzen mitgenommen werden, fordert Verantwortung. Nebenbei können einige Pflanzenarten kennengelernt werden.

WIE GEHT´S WEITER?
Getrocknete Pflanzen können verwendet werden für: Gruß-Karten BLÄTTER-BASTELEI, MEMO- oder DOMINOSPIEL