Home | Impressum | Kontakt

Fotospiel

Wahrnehmungsspiel für alle Sinne. Kenennlernspiel für ältere und jüngere Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Mit allen Sinnen Wald Wiese bis 30 Min ab 10 Jahre

Benötigtes Material

  • Evtl. Papier und Stifte/Tusche/Wachsmaler etc. falls die Fotos "entwickelt" werden sollen.


BESCHREIBUNG
Das Fotospiel ist in erster Linie ein Wahrnehmungsspiel für alle Sinne. Darüber hinaus kann durch dieses Spiel das Vertrauen der Gruppenmitglieder untereinander gestärkt gestärkt werden. Das Spiel eignet sich also sowohl für Gruppen deren Teilnehmer sich bereits kennen, als auch als eine Art Kennenlernspiel.  Und so geht es: Jeweils zwei Spielerinnen finden sich zusammen: Eine ist die „Fotografin“, die andere eine „Kamera“. In dieser „Kamera“ befindet sich ein Film mit drei unbelichteten Fotos. Die „Kamera“ schließt die Augen und die „Fotografin“ sucht einen schönen Ausblick, eine hübsche Blüte, eine besonders knorrige Wurzel oder ähnliches, richtet den Kopf der „Kamera“ darauf aus und flüstert „Foto“. Die „Kamera“ öffnet für einige Sekunden die Augen und schließt sie wieder. Nach drei Fotos werden die Rollen getauscht. Beim Umherführen ist auf Hindernisse wie Wurzeln oder Äste zu achten. Abschließend kann mit über das Gesehene und Erlebte gesprochen werden.

WAS STECKT DAHINTER?
Das Fotospiel eignet sich gut als Einstieg in eine Naturerlebnis-Aktion oder zum Kennenlernen einer neuen Umgebung. Die Wahrnehmung ist durch die geschlossenen Augen verändert, die kurzen Blicke prägen sich intensiver ein und Geräusche, Temperaturänderungen usw. werden deutlicher wahrgenommen. Vertrauen zwischen den Partnern wird geschaffen bzw. vertieft.

VARIATIONEN UND ERWEITERUNGEN
Jugendliche oder Erwachsene können versuchen, einen ganzen Spaziergang so durchzuführen. Die Anzahl der Fotos sollte dabei nicht vorgegeben werden, sondern den „Fotografinnen“ überlassen bleiben. Die „Filme“ können „entwickelt“ werden, indem die Bilder gemalt werden.