Impressum | Datenschutz

„Grüne Braune“? Wenn Rechtsextreme von Naturschutz reden

11.12.2020 – 13.12.2020

Und nun? Bei näherer Betrachtung verschwimmen die Grenzen zwischen den politischen Lagern: Viele Forderungen der „grünen Braunen“ decken sich oberflächlich mit denen von Naturschutzorganisationen oder Ökodorf-Initiativen. Wird das zum Sprungbrett für rechtsextreme Akteur*innen in solche Bewegungen? Zumindest ergeben sich daraus unverdächtige Anschlusspunkte zur Mitgliederwerbung oder zur schleichenden Verbreitung ihres Gedankengutes. Darüber hinaus ist und war die Natur stets ein konsequenter Grundpfeiler faschistischer Ideologien.

Das Wochenende …

Das Seminar wird veranstaltet in Kooperation mit FARN (Fachstelle für Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz) und findet im Ökodorf Sieben Linden statt.

Kosten:

Seminarkosten:
120 Euro (90 Euro erm.)

Biovollverpflegung:
56 Euro (unter 18 Jahren 40 EUR)

Preise für Unterkunft

Wir bemühen uns um finanzielle Förderung, bei Erfolg kann sich der TN-Beitrag noch senken. Außerdem verwaltet unser Verein einen Fonds für junge Leute bis 25 Jahren, die über geringe finanzielle Mittel verfügen. Bitte bei Bedarf nachfragen!

Grundsätzlich soll die Teilnahme nicht am Geld scheitern!

Reiseinfos

Datum: 11.12.2020 bis 13.12.2020

Reiseziel: Ökodorf Sieben Linden, OT Poppau, 38489 Beetzendorf

Schlagworte: FARN